Multiprofessionelles Team

Die besondere Bedeutung der Geriatrie liegt in der teamintegrierten Behandlung der Patienten. Das Vorhandensein verschiedener Erkrankungen mit den daraus resultierenden körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen sowie die sozialen Umstände machen den Patienten in der Behandlung einzigartig und komplex.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, ist eine Zusammenarbeit mehrerer Professionen nötig, die als geriatrisches multiprofessionelles Team bezeichnet wird. Zu dem Team gehören Ärzte, Pflegefachpersonal, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen, Sozialarbeiter, Ernährungs- und Diabetesberater. Gemeinsam mit den Patienten entwickelt das Team einen individuellen Behandlungsplan und evaluiert die erreichten Fortschritte in einer wöchentlichen Teambesprechung.
Ein weiterer wichtiger Aspekt der teamintegrierten Patientenbetreuung ist die zeitnahe Einbeziehung der Angehörigen in Belange der Entlassplanung.