Umgebung

Chemnitz, das Tor zum Erzgebirge, hat viel Sehenswertes auch über die Stadtgrenze hinaus zu bieten. Hier eine kleine Auswahl:

Augustusburg

Nur etwa 20 Kilometer von Chemnitz entfernt liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Augustusburg. Neben dem bekannten Schloss mit verschiedenen Ausstellungen und Veranstaltungen, gibt es eine Sommerrodelbahn und einen Skihang.

Oberwiesenthal
Die höchstgelegene Stadt Deutschlands befindet sich etwa 50 Kilometer von Chemnitz und ist sowohl im Winter als auch im Sommer eine Reise wert. Hier können Besucher Rad fahren, wandern, dem Wintersport fröhnen oder einfach nur den Ausblick über das Erzgebirge, vom 1215 Meter hohen Fichtelberg, genießen.

Greifensteine
Ebenfalls sehenswert und weit über die sächsischen Landesgrenzen hinaus bekannt, sind die etwa 25 Kilometer von Chemnitz gelegenen Greifensteine. Umgeben vom erzgebirgischem Wald stehen sieben bis zu 40 Meter hohe Granitfelsen, ein Paradies für Kletter- und Wanderfreunde.

Seiffen
Echte erzgebirgische Holzkunst, finden Sie im weltbekannten Spielzeugdorf Seiffen. Der staatlich anerkannte Erholungsort im Mittleren Erzgebirge ist das Zentrum der erzgebirgischen Holzmanufakturen und liegt etwa 60 km von Chemnitz entfernt.

Weiter Informationen zur Umgebung finden Sie hier.