Zertifiziertes Beckenbodenzentrum Chemnitz

Bereits seit vielen Jahren arbeiten das DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein und das Zeisigwaldklinikum Bethanien Chemnitz eng in der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Beckenbodens - d. h. Harn- und Stuhlinkontinenz sowie Senkungsbeschwerden - zusammen und bilden seit 2009 das Sächsische Beckenbodenzentrum.

Dieses Zentrum ist von mehreren Fachgesellschaften zertifiziert und ist das einzige seiner Art in Mitteldeutschland. Ziel des Zentrums ist, den Patienten eine exzellente, flächendeckende Versorgung zu offerieren. Dazu sind zahlreiche leistungsstarke Kooperationspartner vertraglich gebunden, die dieses Vorhaben unterstützen und das Leistungsspektrum der Akutkrankenhäuser erweitern.

Den Patienten können durch das Kompetenzzentrum eine umfassende Versorgung aus einer Hand angeboten werden. Weitere Informationen finen Sie hier und auf der offiziellen Homepage des Zertifizierten Beckenbodenzentrums Chemnitz