Aktuelles & Presse

Freude über Neujahrsbaby

DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein


© Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Das DRK Krankenhaus in Chemnitz-Rabenstein freut sich über sein Neujahrsbaby. Neun Stunden und sieben Minuten nach dem Jahreswechsel erblickte der kleine Konstantin Krause das Licht der Welt. Mit seinen 52 Zentimetern und 3280 Gramm zählt der kleine Wonneproppen zu den ersten Geburten im Jahr 2018 in Sachsen.

Die Eltern Madlen Krause (33) und Martin Krause (36) freuen sich über den Familienzuwachs und auf ruhige Tage zu Hause in Rabenstein. Konstantin ist bereits der zweite Sohn, welcher im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein geboren wurde. Theodor (2) freut sich nun über die anstehenden Aufgaben als großer Bruder.

Das vergangene Jahr war erneut eines der erfolgreichsten in der Geschichte der Frauenklinik im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein. Mit 1944 Kindern bei 1907 Geburten, davon 37 Zwillingsgeburten, wurde das Vorjahresergebnis wieder einmal deutlich übertroffen. Mit 988:956 wurden etwas mehr Jungen als Mädchen geboren.

Im DRK Krankenhaus Lichtenstein wartet man unterdes noch auf die erste Geburt im neuen Jahr. Dennoch blickt die Geburtenabteilung auch hier auf 12 erfolgreiche Monate zurück. Mit 566 Geburten, darunter 3 Zwillinge, setzt sich die positive Entwicklung der letzten Jahre weiter fort. Erstmals seit 1990 konnte 2017 die Marke von 500 Entbindungen wieder übertroffen werden. Mit 287 Jungen und 282 Mädchen fiel die Verteilung der Geschlechter nahezu identisch aus.